Hohe Ansprüche Einstein Kongress, St. Gallen

Das Einstein St. Gallen liegt in der St. Galler Innenstadt, in ruhiger Lage am Rand der Fussgängerzone und wurde 2009 um ein Kongressgebäude mit entsprechender Infrastruktur ergänzt.

Die Gliederung des Baukörpers in drei Teile bildet die Basis der architektonischen Idee. Der Kongressteil im vorderen Bereich wird durch den deutlichen Fassadenrücksprung vom hinten liegenden Bürotrakt abgesetzt. Die herausgearbeitete Skelettstruktur vermittelt trotz transparenter Wirkung eine hohe Solidität, zudem entsteht durch die reliefartige Oberfläche ein interessantes Spiel zwischen Licht und Schatten.

Die Gestaltungsidee für die Beleuchtung im Einstein Kongress ist ein Kombination aus der Analyse von Architektur, Nutzung und Philosophie des Bauherrn. Am Augenfälligsten sind die hinterleuchteten Deckenfelder, die sich aus der Analyse der Firmenphilosophie von Akris ableiten.

Bauherrschaft

Akris AG

Architektur

Hilmer Sattler Architekten, München

Fertigstellung

2009