12. Juli 2016

Das Runde muss ins Eckige

«Ensemble» ist nicht nur der Name des Gewinnerprojektes für die Bebauung des Hardturm Areals, sondern er steht auch für das Team dahinter: Mit Boltshauser Architekten, pool Architekten und Caruso St John Architects haben sich drei grossartige Architekten gefunden. Das gemeinsame Projekt wurde einstimmig zum Sieger erkoren. Nebst dem Fussballstadion für 18 500 Zuschauer sollen eine neue Genossenschaftssiedlung der ABZ mit 173 gemeinnützigen Wohnungen sowie 2 Wohn- und Geschäftshochhäuser als Investorenprojekt der HRS Investment AG und Credit Suisse entstehen.

Im Wettbewerb haben wir das Team lichtplanerisch unterstützt und freuen uns daher umso mehr, dass es das Projekt geschafft hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind jetzt schon Stolz ein Teil vom «Ensemble» sein zu dürfen.