Hoch hinaus Roche Bau 1, Basel

Mit seiner schlichten, aber unverwechselbaren Form fügt sich das neue Bürohochhaus von Roche optimal in das Areal und Basler Stadtbild ein und stellt mit seinen 41 Stockwerken und Arbeitsplätzen für rund 2000 Mitarbeitende einen wichtigen Eckpfeiler in der Standortentwicklung dar.

Das neue Gebäude erfüllt hohe Anforderungen an Funktion und Technik. Offene Kommunikationszonen auf allen Büroebenen, die sich über drei Etagen erheben, fördern den ungehinderten Austausch der Angestellten. Wichtig ist auch die Flexibilität der Nutzung des Gebäudes.

Die Gestaltung der Beleuchtung erfolgt durch ein strenges Raster von Rundleuchten über alle Geschosse und Bereiche und reagiert auf die Modularität der Büroflächen.

Tropfenförmige Pendelleuchten in den Kommunikationszonen und im Mitarbeiterrestaurant, sorgen für eine Differenzierung dieser Bereiche und setzen einen Akzent.

Die Technik- und Nebenräume der Untergeschosse werden rein funktional, durch lineare Balkenleuchten beleuchtet. Auswölbende Abdeckungen der Rundleuchten in dem Eingangsbereich formen einen spannenden Hingucker bei Gebäudeeintritt.

Bauherrschaft

Hoffmann La Roche

Architektur

Herzog & de Meuron, Basel

Fertigstellung

2015