Goldiges Licht Maison Davidoff, Basel

Das neue Gebäude des Hauptsitzes der Oettinger Davidoff AG verbindet traditionelle und transparente formale Elemente mit einer nachhaltigen Konstruktion und Gebäudetechnik. Lasierte Betonstützen, auf fein modellierten Geschossbändern stehend, gliedern die Glasfassade.

Auch die innere Struktur des Gebäudes ist durch Transparenz gekennzeichnet: Moderne Grossraumbüros fördern und erleichtern die Kommunikation der rund 150 Mitarbeitenden.

Das Lichtkonzept unterstützt in einer schlichten Art und Weise das luxuriöse, verspielte Innenleben des neuen Davidoff Gebäudes. Durch die, in hauptsächlich braunen und goldfarbenen Tönen gehaltene Innenarchitektur, entsteht, im Zusammenspiel mit der Beleuchtung, eine dem Unternehmen gerecht werdende, inspirierende Arbeitsumgebung.

Bauherrschaft

Oettinger Davidoff AG, Basel

Architektur

Diener & Diener Architekten AG, Basel

Fertigstellung

2017