Lichtdurchflutet Biogen, Solothurn

In Luterbach entsteht ein neuer Standort des US-Biotechkonzerns Biogen.

Neben den Produktionsanlagen wird das Werk auch Labore, Büros, Versorgungsgebäude, sowie ein Lager umfassen.

Das Lichtkonzept ist in einem klaren Raster aufgebaut, damit ein einheitliches Bild entsteht.

Das Auditorium wird mittels linearen Leuchten und gerichteten Downlights ausgeleuchtet. Die Steuerung ist dabei so ausgelegt, dass unterschiedliche Szenen für die entsprechenden Anlässe möglich sind.

Im Eingangsbereich sind Downlights eingeplant, welche sich zurücknehmen, jedoch ein sanftes Lichtbild im Raum erzeugen. Der Fokus soll auf der Horizontalen, dem Boden liegen. In den Sitzungs- und Schulungszimmern, sowie den Verkehrszonen sind Streckmetalldecken geplant, hinter denen lineare Leuchten gesetzt werden. So wird eine diffuse, gleichmässige Lichtverteilung garantiert.

Das Beleuchtungskonzept für das Treppenhaus sieht die Betonung der Treppenaufgänge und der Deckenöffnungen durch den Einsatz von durchgängigem, linearem Licht vor, welches visuell die verschiedenen Ebenen des Gebäudes vereint.

Bauherrschaft

Biogen International GmbH

Architektur

Burckhardt + Partner AG, Zürich

Fertigstellung

2017