Monolith auf dem Firmengelände Administrationsbau 5, Roche Rotkreuz

Auf dem Firmengelände der Roche in Rotkreuz entstand ein neues Verwaltungsgebäude für den Pharmabereich Diagnostik.

Das Erdgeschoss nimmt mit seinem überhöhten Foyer Bezug zum neuen Platz und orientiert sich zugleich durch seine Durchlässigkeit nach allen Seiten hin. Über diesem repräsentativen Foyer befinden sich zwei IT-Geschosse und elf weitere Bürogeschosse für 625 Mitarbeitende. Die interne Kommunikation wird über Wendeltreppen, die jeweils zwei Geschosse miteinander verbinden, gefördert. Die Besprechungszimmer und Einzelbüros sind als transparente Boxen in die Grossraumbüros integriert. Im Dachgeschoss befindet sich über zwei Geschosse angeordnet das Convention Centre mit dem grossen, überhöhten Auditorium und den dazugehörigen Besprechungsräumen.

Die Lichtplanung definiert drei übergeordnete Thesen als Strategie: Erstens- helle Decken, zweitens- geringe Leuchtdichten gebündelt mit hochwertigem Arbeitslicht und drittens- Optimierung der Energiebilanz durch Einbeziehung von Deckenleuchten als Grundlicht und Tischleuchten aus LED.

Diese Lichtinstallation wurde auf die drei Hauptebenen und die Nutzung umgelegt und mittels einer neu konzipierten Deckenleuchte umgesetzt.

Bauherrschaft

Hoffmann - La Roche

Architektur

Burckhardt & Partner Architekten, Basel

Fertigstellung

2011